Foto © Human Horizons
Foto © Human Horizons
Foto © Human Horizons
Foto © Human Horizons
Foto © Human Horizons
Foto © Human Horizons
Foto © Human Horizons
Foto © Human Horizons

Human Horizons

 Zurück zur Projektliste
Standort
Shanghai
Jahr
2020-ongoing
Bauherrschaft
Human Horizons
Team
Founding Partners: Lars Krückeberg, Wolfram Putz, Thomas Willemeit | Design Lead: Vincent Krause Project Lead: Casey McSweeney | Project Team: Agata Filipowicz, Friedrich Atanasoaie, Bas Kahlert, Sebastian Gernhardt, Vincent Krause, Zsolt Gondos

Im Jahr 2020 wurde GRAFT von dem chinesischen Unternehmen Human Horizons beauftragt, die Retail-Identität der Elektroauto-Marke HiPhi zu gestalten. Die Architektur spiegelt die zentralen Markenwerte von HiPhi wider, die sich um die Dualität von Ost und West, Zukunft und Gegenwart sowie Kunst und Technologie drehen. Das Ergebnis ist ein einzigartiges und außergewöhnliches Einkaufserlebnis, das auf die Bedürfnisse der Mobilität der Zukunft perfekt eingeht.

In jedem Ausstellungsraum werden diese Gegensätze durch zwei unterschiedliche Zonen dargestellt. Die erste Zone – “Solid Earth“ - ist eine helle, raue Betonlandschaft, aus der verschiedene, auf den Menschen ausgerichtete Berührungspunkte herausgearbeitet wurden, die Hohlräumen in einem monolithischen Felsen ähneln. Der zweite Bereich - "Cosmic Infinity" - stellt die unbekannten, geheimnisvollen Tiefen des Weltraums dar. Dunkle, kristalline Glasfassaden und medienwirksame dunkle Oberflächen bilden eine nahtlose Kulisse für die Autos. Dazwischen liegt “der Horizont“, ein scharfes Lichtband, das den Ausstellungsraum durchschneidet und die Besucher zum Haupteingang und den Produkten führt. Die „costumer journey“ folgt bestimmten Themen, die je nach Standort des Ausstellungsraums variieren.

Am ersten Standort, dem Clubhouse in Shanghai, hat GRAFT ein Narrativ rund um das Thema Entdeckung geschaffen, das sich entlang der Horizontlinie entfaltet. Ein Makerspace bringt Menschen zum Experimentieren und zur Gemeinschaft zusammen und lädt die Kunden ein, sich mit allen Sinnen mit der Marke auseinanderzusetzen. Neue Materialien, wie z. B. lichtreaktiver Beton, spiegeln den innovativen Charakter der Marke wider. Genau wie das E-Auto HiPhi 1 ist die räumliche Designsprache kraftvoll und prägnant, aber in ihren Details elegant und auf den Menschen fokussiert. Diese Sprache ist wesentlich für die Etablierung von HiPhi als ikonische Marke mit einer klaren Mission: den Kunden auf eine Reise zu neuen Horizonten zu begleiten.

Andere Projekte von GRAFT

Unbuilding Walls
Venedig, Italien
Urban Nation Museum
Berlin, Deutschland
Jugendherberge München City
München, Deutschland
Gingko Bacchus
Chengdu
Platoon Kunsthalle
Berlin, Deutschland