Centrum Odorf Innsbruck

Innsbruck, Austria
Landscape Architects
idealice landschaftsarchitektur
Año
2006

Der öffentliche Platz bildet das neue Zentrum des Quartiers. Gleich einem bespielbaren Teppich wird er zur Pattform des Alltagslebens sowie der gemeinschaftlichen Aktivitäten. Die offene Gestaltung erlaubt die beliebige Durchwegung und Benutzung. Eine formale Konzentration erfolgt im Bereich der wolkenartigen Pergola und dem Alpengarten: Geometrisch angeordnete Rankgerüste in der Form von „Heumandln“ spannen ein Feld auf, welches differenziert räumliche Erlebnisse bietet: Je nach Standpunkt schließen sich die Reihen oder werden durchlässig – ein einfaches, aber wirksames Prinzip, wie wir es vielleicht von Almwiesen der Kindheit kennen. Dieser „Alpengarten“ teilt den als Marktbereich gedachten nördlichen Teil vom südlichen, der den Veranstaltungen der Vereine vorbehalten bleiben soll.

Proyectos relacionados

  • Wellness Bogn Sedrun
    Walter Bieler AG
  • Neubau eines Einfamilienhauses im Taunus
    Kai Gamer Architekten
  • Espansione Albergo Croce Bianca⠀
    Studio Gabor Gyenese
  • MEETT Toulouse Exhibition and Convention Centre
    OMA - Office for Metropolitan Architecture
  • Bauart Architekten und Planner - Besmer Plateau Kreuzlingen
    MIYO Visualisierung

Magazine

Otros proyectos de idealice landschaftsarchitektur

Science Park Linz- Johannes Kepler Universität
Linz, Austria
AHS Bunds(real)gymnasium Contiweg, Wien 22
Wien, Austria
Holzwohnbau D12 Seestadt Aspern, Wien
Vienna, Austria
Familienplatz - Wattgasse, Wien
Wien, Austria
Ortszentrum Brunn am Gebirge
Brunn am Gebirge, Austria
Klinikum Bad Gastein
Bad Gastein, Austria