Photo © HPP/ASTOC; photo Christa Lachenmaier
Photo © HPP/ASTOC; photo Hans Blossey
Photo © HPP/ASTOC; photo Christa Lachenmaier
Photo © HPP/ASTOC; photo Christa Lachenmaier
Photo © HPP/ASTOC; photo Christa Lachenmaier
Photo © HPP/ASTOC; photo Christa Lachenmaier
Photo © HPP/ASTOC; photo Christa Lachenmaier
Photo © HPP/ASTOC; photo Christa Lachenmaier
Photo © HPP/ASTOC; photo Christa Lachenmaier
Photo © HPP/ASTOC; photo Christa Lachenmaier
Photo © HPP/ASTOC; photo Christa Lachenmaier
Photo © HPP/ASTOC; photo Christa Lachenmaier
Photo © HPP/ASTOC; photo Christa Lachenmaier
Photo © HPP/ASTOC; photo Christa Lachenmaier

Hochschule Ruhr West

 Retour à la liste des projets
Lieu
Mülheim an der Ruhr, Allemagne
Année
2016
Client
BLB NRW
BGF
62.500 m²
Architektur
ARGE HPP / ASTOC

Die Wettbewerbsaufgabe bestand in der Schaffung eines urbanen Hochschulcampus mit hoher Identität, Aufenthaltsqualität und Nutzungsflexibilität. Als städtebaulich integriertes Ensemble besteht die Campusanlage aus vier Institutsgebäuden, drei Sonderbauten (Bibliothek, Hörsaalzentrum und Mensa), einem Parkhaus sowie großflächigen Außenanlagen. Insgesamt wurden 62.500 Quadratmeter Bruttogeschossfläche für moderne Lehre und Forschung sowie öffentliche Veranstaltungen realisiert.

Autres projets de HPP Architekten GmbH

Maslak Square
Istanbul, Turquie
LVM 5 / “Kristall”
Münster, Allemagne
Campus Hochschule für Musik und Tanz
Köln, Allemagne
Deutsches Fußballmuseum Dortmund
Dortmund, Allemagne
Vodafone Campus Deutschland
Düsseldorf Heerdt, Allemagne