Bahnhofplatz, Wil

Architectes-Paysagistes
Hager Partner AG
Lieu
Coût
1 million - 100 millions

Ein offener Platz zwischen Rondelle, Derby und Stadtsaal markiert Treffpunkt und Drehscheibe am östlichen Bereich des Bahnhofplatzes. Hier laufen die wichtigen Fuss- und Velo-Verbindungen zusammen und die meisten Reisenden kommen an. Auf Blickhöhe wird der Platz bereinigt Dies schafft Übersicht und Sicherheit. Im Randbereich bespielen locker platzierte Baumgruppen den Platz und bilden damit einen Gegensatz zu den regelmässigen Baumreihen der zulaufenden Strassenräume, insbesondere der neu entwickelten Allee auf der Oberen Bahnhofstrasse. Diese führt direkt in die Wiler Innerstadt. Gegen Westen folgt das elegant wirkende, zentrale Dach des Busbahnhofs, welches zu den Umsteigemöglichkeiten auf Taxi, Bus und Frauenfeld-Wil-Bahn überleitet. Der durchgehende Ortbetonbelag markiert den stärker befahrenen Bereich des Busbahnhofs mit den hohen Haltekanten und setzt sich von den umgebenden Asphaltflächen ab.

Projets liés

  • AESOP SHINJUKU
    CASE-REAL / KOICHI FUTATSUMATA STUDIO
  • Gallery COMMON
    CASE-REAL / KOICHI FUTATSUMATA STUDIO
  • RESTAURANT ON THE SEA
    CASE-REAL / KOICHI FUTATSUMATA STUDIO
  • CUTLERY for VALERIE OBJECTS
    CASE-REAL / KOICHI FUTATSUMATA STUDIO
  • Akeno Restaurant
    Cyrus Ghanai Interior Architecture & Design

Magazine

Autres projets de Hager Partner AG

Betreuungseinrichtung Wagerenhof
Uster, Suisse
Bundesplatz
Zug, Suisse
Gleisbogen
Zürich, Suisse
Grosshofbrücke
Kriens, Suisse
Privatgarten J.
Berlin, Allemagne