Shanghai Oriental Sports Center

Shanghai
Photo © Marcus Bredt
Photo © Marcus Bredt
Photo © Marcus Bredt
Photo © Marcus Bredt
Photo © Marcus Bredt
Photo © Marcus Bredt
Photo © Marcus Bredt
Architectes
gmp · Architekten von Gerkan, Marg und Partner
Lieu
200000 Shanghai
Année
2011

Für die Austragung der 14. FINA Schwimmweltmeisterschaften im Jahr 2011 in Shanghai entstand auf einer Fläche von über 347.000 m² ein neues Sportzentrum, bestehend aus Sportstadion, Schwimmstadion, einem Außenschwimmbecken für Turmspring-Wettkämpfe sowie einem Medienzentrum. Ein künstlicher See ist das verbindende Element zwischen den verschiedenen Stadien. Die Gebäude stehen auf Plateaus, die in den See ragen. So ergibt sich nach Norden eine weich schwingende Uferkante um die runden Stadien und eine gerade Kante im Süden für das Außenschwimmbecken.

Wettbewerb
2008 – 1. Preis

Entwurf
Meinhard von Gerkan und Nikolaus Goetze

Projektleitung
Magdalene Weiss

Bauherr
Shanghai Administration of Sport

Bauzeit
2009–2011

Sitzplätze Hallenstadion
18,000

Sitzplätze Natatorium
5,000

Sitzplätze Außenschwimmbecken
5,000

Projets liés

  • Gebäudeadaptierungen Rathausbereich - Zwentendorf
    maul-architekten zt gmbh
  • FON - Wohnbau und Kindergarten Fontanastraße
    GERNER GERNER PLUS
  • GOLD - Wohnbau Goldberg
    GERNER GERNER PLUS
  • BENE - Wohnbau Benedikt
    GERNER GERNER PLUS
  • PUCH - Wohnbau Puchsbaumgasse
    GERNER GERNER PLUS

Magazine

Autres projets de gmp · Architekten von Gerkan, Marg und Partner

Estádio Mineirão
Belo Horizonte , Brésil
Villa Guna
Jurmala, Lettland, Lettonie
Hanoi Museum
Hanoi, Vietnam
Erweiterungs- und Ersatzneubau für die Gyula-Trebitsch-Schule
Hamburg, Allemagne
Hauptbahnhof Berlin
Berlin, Allemagne